Mo. 09:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00 UhrDi. 09:00 - 12:00 UhrMi. 09:00 - 12:00 und 15:00 - 17:00 Uhr
Do. 09:00 - 12:00 UhrFr. 09:00 - 12:00 Uhrsowie nach Vereinbarung

Zähne retten mit einer Wurzelbehandlung in Suhl

Zähne retten statt ziehen – das ist dank der sogenannten Endodontie immer häufiger möglich. Dieses Teilgebiet der Zahnmedizin beschäftigt sich mit den inneren Strukturen der Zähne. Hier treiben Bakterien gerne ihr Unwesen und sorgen für die unangenehmen Entzündungen. Aber nur weil ein Zahn entzündet ist, muss er nicht unbedingt raus!

Die häufigste endodontische Behandlung ist übrigens die Wurzelkanalbehandlung. Dr. Dana Triebel-Regenhardt und ihr Team nutzen dafür unterschiedliche Verfahren:

  • Röntgenbild
  • elektronische Längenmessung – präzise Wurzelvermessung
  • Aufbereitung der Wurzelkanäle – schonend und sicher
  • Sterilisation der Wurzelkanäle mit dem Laser – gründlich
  • Glasfaser-Stiftaufbau – metallfrei und biokompatibel
  • biokeramische Wurzelfüllung

Ihre Fragen zur Wurzelbehandlung und anderen Themen rund um den Zahnerhalt beantwortet unser Team sehr gerne: 03681 760156!

Wir sind Ihr Zahnarzt für Endodontie: Dank unserer modernen Behandlung gestalten wir die Wurzelkanalbehandlung schonend und sicher. So lässt sich ein entzündeter Zahn noch viele Jahre erhalten.

Das geschieht bei einer Zahnwurzelbehandlung

Durch eine tiefsitzende Karies, kleine Risse und Frakturen im Zahnschmelz oder ein abgebrochenes Stück Zahn dringen Bakterien in das Zahninnere ein. Dies führt zu einer Entzündung, da das Gewebe zerstört wird. Breiten sich die Bakterien dann noch weiter aus, entzündet sich der Knochenbereich um die Wurzelspitze.

Die Folge: starke Zahnschmerzen, Schmerzen beim Zubeißen oder Schwellungen des umliegenden Weichgewebes.

Dann ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig. Dabei werden der entzündete Zahnnerv entfernt, die Wurzelkanäle erweitert und gereinigt und mit einem Medikament versorgt.

Die Zahnwurzelbehandlung lässt sich sowohl am Backenzahn als auch am Schneidezahn durchführen. Allerdings ist die Wurzelbehandlung am Backenzahn etwas aufwendiger, da er mehrere Wurzelkanäle besitzt.

Moderne Endodontologie: Diese Schritte umfasst unsere Wurzelkanalbehandlung

  • lokale Betäubung für stressfreie Behandlung
  • Isolierung des Zahnes mit einer dünnen Gummiabdeckung
  • je nach Bedarf Entfernung alter Füllungen oder Kronen
  • Öffnung des Zahnes und schonende Entfernung des entzündeten Gewebes
  • elektrometrische Längenmessung zur präzisen Wurzelfüllung
  • schonende und hygienische Aufbereitung der Wurzelkanäle mit feinsten Instrumenten
  • Spülen der Wurzelkanäle
  • medikamentöse Einlage
  • biokeramische Füllung
  • biokompatibler Wurzelverschluss mit Guttapercha, einem besonderen natürlichen Kautschuk
  • metallfreier Füllungsaufbau mit Glasfaserstift

Bis die Entzündung abgeklungen ist, sind manchmal mehrere Behandlungstermine nötig. Erst dann wird die Zahnwurzel mit einem Füllmaterial bakteriendicht abgeschlossen. In der Regel ist es sinnvoll, den Zahn der Stabilität halber in der Folge mit einer Krone zu versorgen.

Übrigens:
Die Kosten für moderne Wurzelbehandlungen an Seitenzähnen werden oft nicht mehr von den gesetzlichen Versicherungen erstattet und müssen privat berechnet werden – es sei denn, eine Zahnzusatzversicherung übernimmt die Kosten.

Wurzelspitzenresektion – Zahnrettung in letzter Sekunde

In seltenen Fällen treten bei Patienten nach einer früher durchgeführten Wurzelkanalbehandlung erneut Schmerzen auf. Dann führen wir entweder eine zweite Wurzelbehandlung (Revision) durch – oder die sogenannte Wurzelspitzenresektion (WSR). Die Resektion ist oft die letzte Möglichkeit, den erkrankten Zahn zu erhalten.

Dazu entfernen wir in einem kleinen ambulanten Eingriff die Wurzelspitze und das entzündete Gewebe, das die Zahnwurzel umgibt. Eine örtliche Betäubung reicht dafür aus. Dann desinfizieren wir den Wurzelkanal, trocknen und füllen ihn. Ein provisorischer Verschluss schützt die Füllung und wird nach der Wundheilung durch einen bleibenden Verschluss ersetzt. Damit die Wunde gut verheilt, ist eine umfassende Mundhygiene wichtig. So erfüllt der Zahn noch lange Zeit seinen Dienst!

Wir können wir Ihnen helfen? Rufen Sie uns an unter 03681 760156!

Aktuelle Informationen
04.02.2021 12:21 Aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

bitte beachten Sie folgende Hinweise zu Ihrem Besuch bei uns.

  • Aktuelle Sprechzeiten: Mo. & Mi.: 09:00 – 12:00 und 15:00 – 17:00 Uhr, Di., Do. & Fr.: 09:00 – 12:00 Uhr.

Bitte kommen Sie nur nach Terminvereinbarung in unsere Praxis!

  • Hygienemaßnahmen: Der Zutritt zu unserer Praxis ist nur Patienten gestattet, die einen Mund-Nasenschutz tragen. Bitte desinfizieren Sie sich vor dem Betreten der Räume die Hände an den bereitgestellten Spendern.

Wenn Sie das erste Mal in diesem Quartal bei uns sind, fragen wir Sie nach der Gesundheitskarte.

Die Gesundheitskarte dient als potenzieller Keimträger. Daher sollten so wenige Personen wie möglich mit ihr in Berührung kommen.

  • Bitte legen Sie die Gesundheitskarte nicht auf den Tresen, sondern führen Sie sie nach Aufforderung in das Lesegerät ein.

Ab sofort bieten wir Corona-Schnelltests an

Auf Wunsch führen wir bei Ihnen einen Antigen-Schnelltest auf Covid-19 durch. Damit steigern wir die Sicherheit in unserer Praxis und schützen Patienten mit einem erhöhten Infektionsrisiko. Bis ein zuverlässiges Ergebnis vorliegt, dauert es etwa 25 Minuten. Die Kosten für den Schnelltest gehören zu den Privatleistungen und belaufen sich auf 25 Euro.

Vielen Dank für Ihr Verständnis


Hinweis zu CoronaSchliessen