In unserer Zahnarztpraxis in Suhl haben wir für jeden Zahn die passende Füllung

Wenn Mami strahlend erfährt, dass der Zahnarzt mal wieder nicht gebohrt hat, dann haben wir es in der Regel mit Zahnpasta-Werbung zu tun – oder mit einer modernen Karies-Therapie in unserer Zahnarztpraxis. Natürlich gibt es auch bei uns am Ende eine Füllung, um das ehemalige Kariesloch wieder zu schließen. Aber vorher können wir die Karies entfernen – bei Bedarf auch ohne Bohrer!

Die kinetische Kavitätenpräparation (KCP):
Zugegeben, dieser Begriff klingt schon etwas technisch, ist aber eigentlich leicht zu erklären. Dort, wo die Karies nicht zu tief ist – also bei geringem bis mittleren Kariesbefall – setzen wir ein spezielles Druckluftgerät ein, das den Zahn mit Aluminiumoxidpartikeln “beschießt”. So entsteht eine feine Öffnung, durch die das kariöse Zahnmaterial entfernt werden kann.

Karies wird bei uns nicht zum Gesundheitsrisiko! Lassen Sie sich unsere Methoden doch von Dr. Dana Triebel-Regenhardt und Zahnärztin Kathleen Knappe einfach erklären: 03681 760156

Mit den passenden Füllungen beheben wir Zahnschäden – funktionell und ästhetisch passend

Wird ein „Loch“ im Zahn diagnostiziert, muss dies behandelt werden. Die Karies wird entfernt und der gereinigte Zahn anschließend mithilfe eines geeigneten Materials wieder verschlossen. Dazu eignen sich verschiedene Werkstoffe.

  • Plastische Füllungswerkstoffe wie Amalgam, Glasionomerzemente, Komposite oder Kompomere bieten die Möglichkeit, Defekte am Zahn temporär zu verschließen.
  • Plastisch-keramische Zahnrekonstruktionen ermöglichen eine lange haltbare und farblich perfekt angepasste Zahnfüllung.

Bei der plastisch-keramischen Zahnrekonstruktion gehen wir schonend vor. Die plastische Füllung passt sich jedem Loch im Zahn individuell an, sodass es ausreicht, nur das erkrankte Gewebe zu entfernen – gesundes Gewebe bleibt erhalten.
Das Füllungsmaterial besteht zu 8 % aus Keramikpartikeln und zu 20 % aus Kunststoff, und es wird Schritt für Schritt in den Zahndefekt eingefüllt.

Die Vorteile plastisch-keramischer Füllungen:

  • Die Härte des Materials gleicht der des natürlichen Zahns.
  • Die Haltbarkeit ist hoch.
  • Die Ästhetik steht der eines natürlichen Zahns in nichts nach.

Inlays: Passgenau und langlebig

Ein Inlay ist eine speziell im Zahnlabor hergestellte Zahnfüllung, welches den Zahn passgenau ausfüllt. Damit lassen sich Folgen von Kariesbefall behandeln und auch größere Zahnschäden versorgen.
Sie bieten eine ästhetische und farbstabile Versorgung. Als Material kommen häufig Gold, Keramik oder galvanische Keramik zum Einsatz. Gold-Inlays bieten die haltbarste Versorgung.

Die Vorteile von Inlays

  • Inlays ersetzen einen Teil der Zahnfläche.
  • Inlays lassen sich auch bei größeren Defekten verwenden.
  • Inlays gehören mit zu den langlebigsten Zahnfüllungen.

Wenn ein Zahndefekt noch nicht so groß ist, dass man zu einer Krone raten würde, empfiehlt sich der Einsatz eines Inlays. Die Herstellung erfolgt nach einem Zahnabdruck mit einer Präzisionsabformmasse. Nach deren Vorgabe fertigt unser Zahntechniker dann das Inlay an.

Info von Ihrem Zahnarzt Suhl:
Ein Inlay kann übrigens keinen Zahnhöcker ersetzen, lediglich einen Teil der Kaufläche eines Zahns. Werden die Höcker eines Zahnes auch ersetzt, dann spricht man von einem Onlay.

Ein Inlay verlangt eine sehr sorgsame Mundhygiene. Sonst setzen sich Bakterien an den Klebestufen ab und gehen möglicherweise auf die natürliche Zahnmasse über. Inlays sind eine sehr langlebige Versorgung. Gold-Inlays können bis zu zwei Jahrzehnten halten. So steht einem gesunden und schönen Lächeln nichts mehr im Wege!

Termine und Beratung zu allen Fragen rund um Zahnfüllungen und Ihre Zahngesundheit: 03681 760156