DentANA - Zentrum für Mundgesundheit Suhl

Wurzelbehandlung Ein Versuch den Zahn zu erhalten und vor der Zange zu retten!

wurzelbehandlung-monitor-dentana-suhl

Eine Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, wenn sich der Zahnnerv entzündet hat oder bereits abgestorben ist. Ursache hierfür sind meist tiefe kariöse Defekte, aber auch kleine Risse oder Frakturen im Zahnschmelz, die das Eindringen von Bakterien ermöglichen und damit eine Entzündung auslösen, die im weiteren Verlauf den Knochen angreift. Der Zahn wird aufbißempfindlich und lockert sich, was letztendlich die Entfernung des Zahnes notwendig machen kann.

Um dies zu verhindern, ist eine Wurzelbehandlung empfehlenswert. Dabei wird der entzündete Zahnnerv entfernt, die Wurzelkanäle erweitert, gereinigt und mit einem Medikament versorgt. Dies kann mehrere Behandlungstermine in Anspruch nehmen, bis die Entzündung abgeklungen ist. Erst dann wird die Zahnwurzel mit einem Füllmaterial bakteriendicht abgeschlossen. In der Regel ist es sinnvoll, den Zahn aus Stabilitätsgründen in der Folge mit einer Krone zu versorgen.